Startseite   Leistungen   Referenzen   Kontakt   Jobangebot
 
Leistungen

Unser Angebot:
  • Bodenbeschichtung nach WHG § 62/63 (vormals §19)
  • Verlaufsbeschichtungen
  • Ableitfähige Beschichtung, ESD Systeme
  • Reinraumbeschichtungen
  • Chip- und Dekorbeläge
  • Parkhausbeschichtung
  • Quarzcolorbeläge
  • Diffusionsoffene und Wasserdampfdurchlässige Beschichtung
  • Boden- und Wandbeschichtung
  • Polyurethanbeton
  • Treppensanierung
  • Balkon- und Terrassensanierung inkl. Abdichtung
  • Steinteppiche
  • Garagensanierung
  • Fugeneinbau und Sanierung
  • Ölentfernung im Oberboden mit anschließender
    Abdichtungssperre/Beschichtung

Wir arbeiten mit:

  • Epoxidharzen
  • Epoxidharzestrich
  • Polyurethanharzen
  • Polyurethanbeton
  • ESD-Systemen
  • Acrylharzen
  • Mineralischem Estrichen
  • Abdichtsystemen

Epoxidharz- und Polyurethan sind Reaktionsharze,
die vor allem bei Industrieböden verarbeitet werden.
Dabei wird Polyurethan vorwiegend im Außenbereich eingesetzt,
da es eine hohe UV-Beständigkeit, Elastizität und Flexibilität aufweist.
Weiterhin ist es abrieb-, rutsch- und rissfest, leicht zu reinigen,
hitze- und kältebeständig, abweisend gegen Öle und Fette,
hat eine sehr gute elektrische Isolation und eine sehr lange Lebensdauer. Polyurethan eignet sich auf verformungsbedingten Untergründen,
wie z. B. Asphalt und Holzböden (Altbau).
Aus Epoxidharzen werden größtenteils klassische Industrieböden hergestellt. Systeme sind eher starr, aber ansonsten weisen Sie die gleichen Vorzüge aus, liegen aber in der UV-Beständigkeit hinter den Polyurethanharzen zurück.

WHG Beschichtung nach § 62/63  (vormals WHG §19)
Dieses Beschichtungssystem ist chemisch beständig
und erfüllt die Anforderungen für Auffangwannen und –räume mit WHG.
Wahlweise ist es auch möglich, diese Beschichtung
elektrisch ableitfähig zu machen.
Bei einer Schichtdicke von ca. 2 mm ist das Beschichtungssystem
undurchlässig gegenüber Flüssigkeiten,
ist chemisch hoch beständig und rissüberbrückend bis 0,2 mm.
Das System ist begeh- und befahrbar, Alterungs- und Witterungsstabil,
hat eine geringe Geruchsentwicklung bei der Verarbeitung,
kann als glatte oder rutschfeste Oberfläche,
fugenlos und elektrisch ableitfähig  eingebaut werden.

ESD-Systeme
Im industriellen Bereich, wenn hochsensible Bauteile und empfindliche Elektronik vor selbst minimaler elektrostatischer Aufladung geschützt werden müssen, kommen ableitungsfähige Bodenbeschichtungs-Systeme zum Einsatz.
Je nach Ausführung der ESD-Fußböden kann die leitfähige Schicht in Form von Beschichtungen glatt als auch mit Rutschhemmender Wirkung z.B. R11 erfolgen.
Elektrostatische Entladungen (engl. electrostatic discharge, kurz ESD) sind durch große Potentialdifferenzen entstehende Spannungsdurchschläge.
Diese Durchschläge (eventuell als Funken sichtbar) bewirken einen kurzen,
hohen elektrischen Strom und können zur Zündung von entzündlichen Stoffen führen.
Unter ungünstigen Umständen entstehen Brand- und Explosionsgefährdungen sowie Gefährdungen von Personen durch elektrischen Schlag.
Andere unerwünschte Folgen elektrostatischer Entladungen
sind Schädigungen von elektrischen Komponenten in Geräten.

Polyurethanbeton
Polyurethanbeton ist die optimale Oberfläche, wenn hohe Anforderungen an Hygiene und Belastbarkeit gefordert sind. Dieses System zeichnet eine außergewöhnliche mechanische, chemische und thermische Beständigkeit aus.
Angewendet wird diese Variante in der Lebensmittelindustrie, z.B. Bäckereien, Schlachtbetrieben, Molkereien, Metzgereien sowie in der Metallindustrie und Lager- und Technikräumen.
Er ist absolut hygienisch, schnell verlegbar, druck-, abrieb-,
schlag- und stoßfest, chemikalienbeständig, thermisch belastbar,
glatt oder rutschhemmend, langlebig und leicht zu reinigen.
Temperaturbeständig von 90 - 140 Grad Celsius.

Quarzcolorbeläge
Quarzcolorbeläge können aus starren oder strapazierfähigen Harzen mit dekorativer Ausstrahlung hergestellt werden. Die rutschfeste Oberfläche ist in vielen Farbvarianten ausführbar. Als Bindemitttel dient ein Expoxidharz oder ein Polyurethan welches sowohl licht- und UV-stabil ist.
Diese Variante ist universell einsetzbar und hat ein sehr dekoratives Erscheinungsbild.
Anwendungsgebiete unter anderem sind Werkhallen, Metzgereien, Bäckereien, Pharmaindustrie (auch Reinräume), aber natürlich auch im privaten Bereich wie Bäder, Terrassen, Treppen u.s.w.

Steinteppiche
Ein Steinteppich ist ein offenporiger Fußbodenbelag für den Innen- und Außenbereich mit fugenloser Optik. Steinteppiche bestehen typischerweise aus gerundeten Marmorkieseln oder gefärbten Quarziden, die mit Bindemitteln wie zum Beispiel mit Epoxidharzen oder PU-Harzen vermengt werden. Die Mischung wird ähnlich wie ein Estrich auf einen bestehenden Bodenbelag aufgetragen.

Einsatzgebiete Vorteile
Industrieböden/Werkhallen fugenlos
Autohäuser /Autowerkstätten für Außen und Innen geeignet
Ausstellhallen / Büros frostsicher und hochelastisch
Metzgereien/ Bäckereien rutschhemmend und trittsicher R9 – R12
Pharmaindustrie (Reinräume) einsetzbar auf fast allen Untergründen
Garagen, Balkone, Terrassen, Treppen, Podeste und Wintergärten große Farbenvielfalt
   
 
Hier einige Beispiele:
 
Treppe Parkhaus
   
Steinteppich Design Beschichtungen
   
Burgbad Pharmaboden
   
Wohnhaus Grimma  
 
 
 
  © Bautenschutz Domgall 2017 / Design by Teleservice Vallentin    • Impressum    • Kontakt    • Facebook